• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

SchülerMitVerwaltung SMV

Als wichtigstes Ziel sehen wir das Vertreten eurer Wünsche, denn die Aufgabe als Schülersprecher besteht darin, euch zu repräsentieren und eure Interessen in die Tat umzusetzen! 

In der Schülermitverantwortung (SMV) arbeiten Schüler an der Gestaltung ihrer Schule und des Schulwesens mit. Sie vertreten dabei in erster Linie die Interessen ihrer Mitschüler und werden auch von den Schülern - meistens über die Klassensprecherversammlung - gewählt.

Schülersprecherin im Schuljahr 2019/2020:

Dawid Wiktoria, VK 10 (Stellvertretende Schülersprecher: Ibler Fabian, 10M / Redich Maximilian, 9Ma)

 

SMV gibt Mobbing keine Chance (2019)

Waldmünchen Mobbing – was ist das überhaupt? Mit dieser Frage beschäftigten sich 22 Mitglieder der Schülermitverantwortung (SMV) der Luitpold-Mittelschule Amberg unter Leitung der Verbindungslehrkraft Franz Hehenberger und der Begleitlehrkraft Sabrina Haselsteiner. Die Schüler der Klassen 7 bis 10 verbrachten drei Tage in der Jugendbildungsstätte Waldmünchen. Zuerst entwickelten die Schüler in Gruppen mit Hilfe von situativen Beispielen ein Gespür dafür, ab wann eine Situation Mobbing ist. Aufbauend auf dieser Einheit wurde geklärt, was Mobbing für Opfer und Täter bedeutet, welche Auswirkungen dadurch zu Tage treten können. In einem dritten Schritt bekamen die Schüler Strategien an die Hand, wie sie als Klassensprecher und als SMV im Gesamten mit Mobbing umgehen können. Anhand der vorher erfahrenen Handlungsstrategien tauschten sich die Schüler darüber aus, welche Handlungsstrategie für die Schule und die SMV am stimmigsten ist, um langfristig ein Präventionskonzept daraus zu entwickeln. Rhythmisiert wurden die Arbeitsphasen durch teambildende erlebnispädagogische Übungen und einem Grillabend im hauseigenen Schlosskeller. Finanziert wurde die SMV-Fahrt durch Mittel des Bundesprogramms „Demokratie leben“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

 

 

Viele Ideen im Kopf (2018)

Es war eine Premiere für die Luitpold-Mittelschule: Zum ersten Mal organisierte die Schülermitverantwortung (SMV) unter der Leitung der Lehrer Franz Hehenberger und Verena Fritz eine sogenannte Planungsfahrt.

Waldmünchen Dahinter verbarg sich eine Initiative der Klassensprecher, Streitschlichter und Medien-Scouts der Klassen 8 bis 10. Sie verbrachten drei Tage in der Jugendbildungsstätte in Waldmünchen im Kreis Cham.

Neben Vorträgen über die Rechte und Pflichten der SMV stand laut einer Mitteilung der Schule Teambildung auf dem Programm. Um ihre Ideen und Vorschläge bestmöglich zu realisieren, lernten die Schüler auch, wie geplante Vorhaben organisiert und umgesetzt werden können.

So ist zum Beispiel für das laufende Schuljahr noch ein Waffelverkauf in der Pause vorgesehen. Am Valentinstag und an Ostern soll es zudem Überraschungen geben. Zudem möchte die SMV den Sponsorenlauf der Luitpold-Mittelschule tatkräftig unterstützen. Finanziert wurde die Fahrt durch Mittel des Bundesprogramms "Demokratie leben". (aus Onetz)

Videos: Der ideale SMVler.

            SMV in Waldmünchen 2019

So finden Sie zu uns!

 

Kontakt

Luitpold-Mittelschule Amberg
Tel.: 09621 / 30 8 59 11/12   
Fax.: 09621 / 30 8 59 20

E-Mail: schulleitung@ls-amberg.de
www.ls-amberg.de

 

Schule ohne Rassismus

 

Anmeldung